top of page
Tierkommunikation

unsere Tiere besser verstehen durch 

Tierkommunikation

Hallo und herzlich Willkommen auf meiner Website -

es freut, mich dass Du mich gefunden hast. (Da ich die Tiere duze, übernehme ich diese Form für die Anrede auf der Webseite. Einem persönlichen Kontakt per "Sie" steht allerdings nichts entgegen - einfach so, wie Sie sich oder Du  Dich wohler fühlst.)

Wie toll wäre es, wenn wir mit unseren Tieren einfach ganz normal sprechen könnten! Wir hätten die Möglichkeit, so vieles zu erfahren und uns auch mal zu erklären. Wir wüssten endlich, was an der Wiese hinter dem Haus so furchtbar ist, warum das Futter nicht schmeckt, wie erträglich die Arthrose ist, etc. Und das geht tatsächlich - mit Tierkommunikation.

Tierkommunikation? Das ist doch alles Humbug, eigene Intuition, also Quatsch... Nein, glücklicherweise nicht. Über telepathische Verbindung, die jeder lernen kann, ist eine Verbindung, also Kontaktaufnahme zum Tier möglich. Kleinere Kinder machen dies noch intuitiv, aber diese Fähigkeit geht im Laufe des Lebens in der Regel verloren, da wir uns darauf trainieren, auf unseren Verstand und das Sehen/Begreifen zu verlassen.

 

Tierkommunikation ermöglicht es dem Menschen, mit dem Tier in konkreten Kontakt zu treten und sein Tier besser zu verstehen.

Ob es nun um den Einzug eines neuen Tieres ins Haus geht, der Geburt eines Babys, dem Umzug in einen neuen Stall, die Beschaffenheit der Wiese, der Bitte, nicht immer über die Hauptstraße zu laufen sondern den Weg über die Wiese hinter dem Haus zu nehmen, der Frage nach gesundheitlichen Einschränkungen und dem Empfinden des Tieres - all dies sind Beispiele, die mit dem Tier besprochen werden können. Unerwünschte Verhaltensweisen, unerklärliche Ängste - über die Tierkommunikation besteht die Möglichkeit, sich in das Tier hinein zu fühlen und es konkret zu fragen, wie es ihm in bestimmten Situationen geht, was helfen würde, etc. 

Der Tierart sind hier keine Grenzen gesetzt - vom Axolotl bis zum Zebra ist alles möglich - es sollte nur zu Dir gehören. (siehe auch "Ethik-Code nach Penelope Smith unter "Tierkommunikation")

Tierkommunikation ist also wie Dolmetschen, die konkreteste Form der Kommunikation mit Deinem Tier - egal, ob es noch im Körper ist oder diesen bereits verlassen hat.

Hast Du ein verstorbenes Tier, mit dem Du gerne Kontakt aufnehmen möchtest, dann ist dies auch möglich. Denn nur die Seele hat den Körper verlassen und mit der Seele können wir weiterhin kommunizieren - auch hier kann ich Dich mit Tierkommunikation unterstützen. (siehe Punkt "Tierkommunikation")

Ich möchte allerdings in aller Deutlichkeit darauf hinweisen, dass die Tierkommunikation keinen Tierarzt, Heilpraktiker oder Trainer ersetzt. Es ist ein Gespräch, keine Gerhirnwäsche.

Lui_Lotte_treppe
Australien_Kängurufüttern

Kontakt

Tierkommunikation1@icloud.com

mobil: +49 177 78 00 658 -

gerne auch per whatsapp oder Signal

Vielen Dank für deine Nachricht!

kontakt
bottom of page